Der KULTURFÖRDERVEREIN MANGFALLTAL IN
MAXLRAIN e.V. wurde im Jahr 1999 gegründet


Zweck des Vereins ist die Förderung und Pflege des kulturellen Lebens in der Region Mangfalltal des Landkreises Rosenheim.

Er veranstaltet den MAXLRAINER KULTURSOMMER sowie auch weitere kulturelle Veranstaltungen im Mangfalltal.

Das untere Mangfalltal ist unsere Heimat und Wirkungsstätte. Unsere Heimat mit den unterschiedlichsten Facetten, welche die vielen Baudenkmäler und die Musik betreffen, den Bürgern und Besuchern näher zu bringen, hat sich der Kulturförderverein Mangalltal in Maxlrain e.V. zur Aufgabe gemacht. Mit unseren musikalischen Veranstaltungen an historisch interessanten Orten möchte der Kulturförderverein Manfalltal in Maxlrain e.V. dazu beitragen, auf die Schönheit unserer Region hinzuweisen und sie bekannter zu machen. Ein besonderes Anliegen ist es dem Kulturförderverein, einheimische Gruppen und Interpreten aus dem Mangfalltal und der näheren Umgebung besonders zu fördern.

GRÜNDUNGSMITGLIEDER 1999 waren:

Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Schloß Maxlrain - Josef Ranner, Josef Haas, Bürgermeister und stv. Landrat - Rudolf Mittermüller, Sparkasse Bad Aibling - Josef Eder, Landmaschinen - Ingrid Kuhn, Bezirksrätin - Lutz Ellermeyer, Polizei Bad Aibling - Dr. Günter Graßmann, Notar Bad Aibling - Günter Rott, Schlossbrauerei Maxlrain - Emil Mathe, Schlossbrauerei Maxlrain, Roland Bräger, Schlossbrauerei Maxlrain, Sonja Voigtmann, Marketingagentur Voigtmann - Rudolf Maier-Kleeblatt, Freies Landestheater Bayern - Christine Borst, Kulturbureau Borst


JETZIGE VORSTANDSCHAFT:

VORSTAND
: 1. Vorsitzender, MdL a.D. Sepp Ranner
STELLV. VORSITZENDE: Resi Englhart
KASSIER: Roland Bräger
Künstlerischer Leiter: Hannes Rott
Geschäftsführerin: Gertrud Vogl
Beiräte: Prinz von Lobkowicz, Franz Heinritzi, MdL Otto Lederer,
Rudi Gebhart, Susanne Tutert